Der Friedrich-Bödecker-Kreis
in Sachsen-Anhalt e.V. (FBK)

Juli 2024
MDMDFSS
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31     
« Jun   Aug »

Herbert Beesten

Bürgelstrase 2

39104 Magdeburg

Telefon: 0152 2606 11 79

Email: Beesten@HerbertBeesten.de

Web: http://www.HerbertBeesten.de


Biografie / Bibliographie


Vita , Bibliographie, Kulturschaffender, Künstlerische Projekte

-      1953 geboren, als 2. von insgesamt 6 Kindern eines Lokomotivführers und einer Strickwarenverkäuferin im Münsterland/Westfalen

-      nach Hauptschulabschluss, Gewerbeschule: eine Facharbeiterlehre zum Starkstromelektriker bei der Deutschen Bundesbahn

-      1973: Grundwehrdienst, Ingenieurstudium der Automatisierungstechnik, 1977 Gründung einer studentischen Sonnenenergie-AG. Abschluss des Studiums mit „Analysesystem für alternative Energieanlagen“ mit den neuaufkommenden PCs, 1979

-      1980 mit einem Kommilitonen: Gründung einer Firma im Münsterland für computergestützte Analyse von mehrvalenten alternativen Energieanlagen (Sonne, Wärmepumpen)

-      parallel zur Selbstständigkeit: Versuch des Studiums der Philosophie, gescheitert an fehlenden Kenntnissen in Altgriechisch, 1981

-      bis 1998: Gründung einer Familie mit 3 Kindern und Ausbau der Firma mit bis 15 Mitarbeiter*innen, dann Verkauf der Anteile an einen mittelständischen Maschinenbaukonzern

-      Ab 1999: sechsjährige Phase mit 20 Marathonläufen

-      2000: Gründung einer Firma für Virtual Reality Softwaretools für die virtuelle Planung und Simulation von Produktions- und Logistikanlagen in Magdeburg mit Kollegen vom Fraunhofer Institut

-      ökonomischer Resilienzbeweis durch Krisen wie IT-Crash 2000, 9/11, Finanzkrise 2009 und CORONA 2020-21, verantwortlich für 20 Mitarbeiter*innen, Strategie und Vertrieb/Marketing 

 

Die künstlerische Entwicklung als Autodidakt, Spät- und Quereinsteiger …

-      Seit 2005 mit Poetry-Slam-Auftritten und erster Zugang zur Performance und Literatur

-      Ab 2007: erste Kurzprosa und Lyrik in Anthologien und Zeitschriften, ab 2010: systematisch autodidaktisch die „literarische Spätentwicklung“ betrieben, z.B. durch Teilnahme an Schreibwerkstätten, an Lehrgängen der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel, 2 Semester Vorlesung „praktische Philosophie“ an der Uni-Magdeburg belegt (Studium Ü-50), Begleitung durch erfahrene Lektor*innen, professionelles Einzelsprechtraining, Aufbau einer Personenmarke „Herbert Beesten“

-      Gründung von Autorengruppen mit gemeinsamen Zielen. Aufnahme in den Friedrich-Bödecker-Kreis und Förderverein der Schriftsteller e.V.

-      2007 bis 2022 insgesamt 34 Veröffentlichungen in Anthologien, literarischen Zeitschriften sowie Entwicklung von 9 Performances für Bühnenpräsentationen

-      Ab 2015: Ehrenamtliche Mitarbeit und Übernahme von Verantwortung in verschiedenen literarischen Gremien/Gruppen, Mitglied in diversen Jurys

Arbeitsgebiete:

Texte – Performances – Recherche – Schauspiel – Workshops– Kulturevents – Virtual-Reality

Visionen - Biografisches – Zeitgeschichte – Dokufiktion – szenische Lesungen - Rezitation

Themenangebote:

Weitere Infos: 

Lesungen mit eigenem Programm als Literatur-Performance in verschiedenen (experimentellen) Stilarten
Poetry-Slam-Workshops
Lesungen zu den Themen Zukunft / Essen / Liebe / unterwegs Literatur-Performance zusammen im Team mit Karsten Steinmetz
Moderation von Literaturveranstaltungen / Poetry Slams
Inszenierung / Organisation / Konzept / Umsetzung von Literatur-DVDs mit Video und Musik in Zusammenarbeit mit Kamera- und Musikleuten

Adresse:

Herbert Beesten
Bürgelstr. 2
39104 Magdeburg