Der Friedrich-Bödecker-Kreis
in Sachsen-Anhalt e.V. (FBK)

August 2022
MDMDFSS
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31     
« Jul   Sep »

Christian Kreis

Halle

Telefon: 0345/ 5226199

Email: ChristianKreis@web.de

Web: https://banjolyrikundgeschichten.de/eingekreist.html


Biografie

Christian Kreis wurde 1977 in Bernburg geboren. Er studierte Soziologie und Politikwissenschaft in Halle. Von 2006 bis 2010 absolvierte er ein Zweitstudium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Von 2007 bis 2009 war er Mitredakteur der Literaturzeitschrift Plumbum. Er war Lehrbeauftragter am Deutschen Literaturinstitut Leipzig und ist Mitglied der Lesebühne Kreis mit Berg. Seit April 2010 schreibt er die Monatskolumne "eingekreist". Bis 2020 erschien sie auf Fixpoetry. Nach dem Ende von Fixpoetry ist sie auf die Homepage von Kreis mit Berg umgezogen. 2021 wählte der MDR das „Halle Alphabet“ auf die MDR-Liste der fünf besten Bücher des Jahres aus Sachsen-Anhalt.

 

Einzelveröffentlichungen

Das Verhältnis der Kritischen Theorie von Max Horkheimer und T. W. Adorno zum utopischen Denken, Stuttgart, 2006

Nichtverrottbare Abfälle, Gedichte, Mitteldeutscher Verlag, Halle, 2007

In den Augen der Magersüchtigen, 22 Gedichte, Verlag im Proberaum 3, Klingenberg, 2009

Die Geschenke des Löwen, Kinderbuch, gestaltet und illustriert von Annina Bornstein, Leipzig, 2010

Die Lyrik Roberto Blancos, Prosa und Gedichte, Halle, 2010

Dummer August und Kolumbine, Gedichte, Fixpoetry Verlag, Hamburg, 2012

Halle Alphabet, parasitenpresse, Köln, 2020

 

Herausgabe

Hallesche Autorenhefte, Nummer 70 und 71, Halle, 2020

Hallesche Autorenhefte, Nummer 72 und 73, Halle, 2021

„Weltbewegend“, Illustrierte Publikation in Kooperation mit der Stadt Halle, 2021

 

Veröffentlichung in Anthologien (Auswahl)

Du Mann Ich Frau, Förderkreis der Schriftsteller, Halle, 2003

Tippgemeinschaft, Jahresanthologie des Deutschen Literaturinstituts Leipzig, 2008, 2009, 2010 und 2011  

Mein heimliches Auge, Jahrbuch der Erotik, konkursbuch Verlag, Tübingen 2008/2009

An Deutschland gedacht, Lyrik zur Lage des Landes, Verlag Ralf Liebe, Weilerswist, 2009

Zwanzig Jahre danach, Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus Sachsen-Anhalt zur friedlichen Revolution 1989/90, Halle, 2009

Cowboylyrik, Urs Engeler Editor, Basel/Weil am Rhein, 2009

Versnetze_zwei, Deutschsprachige Lyrik der Gegenwart, Verlag Ralf Liebe, Weilerswist, 2009

Ein Bild von einem Gedicht, Verlag im Proberaum 3, Klingenberg, 2009

Re-united, 14 Blicke auf die Gegenwart der Vergangenheit, Leipzig, 2009

Heideggerhosen, Erzählung, Neue Rundschau, S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2010

Jahrbuch der Lyrik, Deutsche Verlags-Anstalt, München, 2011

Als die eisigen Tage endlich vorüber waren, Dichtung aus Sachsen-Anhalt (Deutsch-Armenisch), Apollon Verlag, 2012

Friedhofsspiele, Kurzkrimi, in: Ruhe sanft in Sachsen-Anhalt, KBV-Verlag, Hillesheim, 2013

Thüringen im Licht: Gedichte aus 50 Jahren, Sonderband der Edition Muschelkalk, Wartburg Verlag, Weimar, 2015

Poesiealbum, Sonderheft, Wolfgang Hilbig 75, Märkischer Verlag, Wilhelmshorst, 2016

Antworten auf einen Handstand, zu Uwe Pfeifers Farblithografie, Verlag OsirisDruck, Leipzig, 2017

Die 32 Schimmelarten des Joseph Brodsky, Mikrotext, Berlin, 2019

Grenzen, Texte der Kolumination 2019 auf dem Säntis, orte Verlag, Schwellbrunn (Schweiz), 2019

Novemberland, Autorenbegegnung in Sachsen-Anhalt 2019, Barleben, 2020

Im Freien, Mitteldeutscher Verlag, Halle, 2021

 

Preise, Stipendien und Wettbewerbe

Walter-Bauer-Stipendium der Stadt Merseburg (2006).

Georg-Kaiser-Förderpreis des Landes Sachsen-Anhalt (2008).

Aufenthaltsstipendium im Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop (2010).

Sonneck Stipendium (2011).

Hallescher Stadtmeister im Poetry Slam in den Jahren 2014, 2016 und 2020.

Mit der Lesebühne „Kreis mit Berg“ Gewinner des Lima-Lesebühnenwettbewerbs in den Jahren 2014, 2017 und 2021.

Landesstipendium auf dem Kunsthof Dahrenstedt (2015).

Internationales Arbeitsstipendium der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt in St. Petersburg (2015).

Landesmeister im Poetry Slam von Sachsen-Anhalt (2016).

Aufenthaltsstipendium auf Schloß Hundisburg (2018).

Stadtschreiber von Halle (2019).

Arbeitsgebiete:

Lyrik, Prosa, satirische Kolumnen