Der Friedrich-Bödecker-Kreis
in Sachsen-Anhalt e.V. (FBK)

Juli 2020
MDMDFSS
   1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31   
« Jun   Aug »

Reiner Bonack

Magdeburg

Telefon: 0391-55756209

Web: http://www.reinerbonack.jimdo.com


Biografie

Geboren am 03.01.1951 in Senftenberg. Kindheit bei den Großeltern. Jugend am Rande Berlins. Gelernter Fräser. Nach dem Armeedienst Arbeit in verschiedenen Berufen. 1976 bis 1979 Studium am Institut für Literatur J.R. Becher in Leipzig. Freiberufliche Arbeit bis 1989. Danach Journalist, Freizeitgestalter sowie mehrmals in verschiedenen Funktionen beim Landeszentrum Spiel & Theater" Sachsen-Anhalt e.V. tätig. 2004/2005 befristete Anstellung in der Stadtbibliothek Magdeburg/Redakteur der im dr. ziethen verlag Oschersleben erschienenen Anthologie „Schauplatz Magdeburg"
2006 bis 2008 berufsorientierender Berater für Jugendliche bei der SPI (Soziale Stadt und Land Entwicklungsgesellschaft mbH) Magdeburg
2009-2012 Mitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit im Mehrgenerationenhaus Magdeburg.

1995 Haiku-Preis zum Eulenwinkel". Verheiratet, zwei Kinder.

Bibliografie

Standorte , Gedichte, 1982, Berlin, Militärverlag
Kopf im Wind, Gedichte, 1987, Berlin, Militärverlag
Gespannte Stille, Haiku, Senry und Tanka, 1995, Göttingen, Graphikum Verlag
Die Clique oder: Schlag nicht meinen Schneemann tot, Theaterstück für Kinder, 1995
Die silbernen Nächte, Haiku, 2001, Lutten, Haijin-Verlag
Im Schnee der Dünen, Haiku und Senryu, 2002, St. Georgs Presse Österreich
Schauplatz Magdeburg, Anthologie (Redakteur), 2005, dr. ziethen verlag Oschersleben
Schnee tropft vom Strohdach, Haiku (gemeinsam mit Angelika Bonack), 2006
Erzähltes Olvenstedt, 2007, Tonbandprotokolle (gemeinsam mit Angelika Bonack),
Heinz Müller, Pfennige tropften in meinen Hut, 2007, Ausgewählte Gedichte aus dem Nachlass des Magdeburger Autors, Hg. gemeinsam mit Angelika Bonack
Lichte Nächte, 2011, Nachdichtungen aus dem Dänischen
Blauer Grund der Sirenen, 2011, Gedichte
Magda Lurch aus Machteburch, 2013, Gedichte für Kinder
Wie Wendelin Wurz zum Teufel ging, 2014, Geschichten für Kinder
Wolke Dickbauch - eine himmlische Geschichte für Kinder, 2016
Die erwachsenen Jahre, 2016, Gedichte
Die Raupe mit dem Sonnenhut - 111 Mini-Sagas für Kinder, 2017
Der Schulhoflöwe – Fabelhafte Geschichten für Kinder, 2017, Kinderbuch

Die Katz mit dem Regenschirm, 112 Mini-Sagas für Kinder, 2018

Um Mitternacht, wenn der Uhu lacht, 2018, Gedichte für Kinder
Wo der Hund begraben liegt, 2018, Geschichten und andere Kieselsteine

Nachts begann der blaue Fisch zu sprechen, 2020, Gedichte für Kinder und ihre Erwachsenen

Manchmal höre ich noch etwas von Chopin, 2020, Gedichte


Zahlreiche Veröffentlichungen von Lyrik und Prosa in Presse, Rundfunk und Anthologien.

Mehrere Grafik-Lyrikmappen mit Magdeburger Malern (Lieselotte Klose, Rudolf Pötzsch).
Eigene Haiku wurden u.a. ins Englische, Serbokroatische und Japanische übersetzt.
Herausgeber mehrerer Haiku-Anthologien

Arbeitsgebiete:

Lyrik und Prosa für Erwachsene sowie für Kinder, Übersetzungen aus dem Dänischen

Themenangebote:

1. Lesung von heiteren Geschichten und Gedichten für Schüler der 2. bis 4. Klassen
2. Lesung von Lyrik und Kurzprosa für Erwachsene
3. Lesung und Vortrag zur dänischen Lyrik in Gegenwart und Vergangenheit